Heute schon DEINE Gesundheitsknöpfe drücken lassen?

Ganzheitliche Symmetrie der Natur – Für Körper + Geist + Seele

Biokybernetik nach Smit!

30 Jahre Forschung und endlich für die gesamte Menschheit verfügbar! Der Weg zum Wohlbefinden. Dr.-Ing. Jan Gerhard Smit/Dresden entwickelte seit 1980 eine völlig neue Systematik um Körper, Geist und Seele gleichzeitig von Blockaden zu befreien. Natürliche Ordnung soll möglichst dauerhaft gesichert sein. Die Dreieinigkeit aus Körper, Geist und Seele muss zusammenspielen, damit der Mensch sich dauerhaft fit und wohl fühlt. Auch höchste Prävention soll erreicht werden, lange bevor Krankheit entsteht. Der Mensch fühlt sich vitaler, leistungsfähiger im Sport und erfreut sich der schnelleren Regeneration. Befindlichkeitsstörungen sind oft das erste Zeichen einer Systemstörung in den Funktionen, es zeigt sich auch optisch, dass der Mensch aus seiner Mitte gerät. Merkmal ist immer eine Abweichung aus der natürlichen Symmetrie, die man an einem Beckenschiefstand mit Beinlängendifferenz erkennt. Gleich einem Wechselspiel bewirkt das Eine das Andere und es kommen Unwohlsein oder gar Schmerzen zu Tage.

Organic

Code

PIN

Alle Funktionen des Organismus werden von natürlicher Mikro- Elektrizität gesteuert. Ähnlich einem Computersystem wird die Hardware von der Software beeinflusst. Dieses System kann durch Überlastung behindert sein, oder ganz ausfallen. Krankheit ist die Folge. Heute muss man es nicht mehr so weit kommen lassen. Die Methode Biokybernetik nach Smit mit dem Organic PIN Code ist keine herkömmliche Therapie und auch kein Bewegungsprogramm, sondern eine sehr wirkungsvolle Regulation von INNEN heraus. Eine sehr einfach durchführbare Korrektur innerhalb körpereigener Funktionen. Mit dem Drücken der definierten „Gesundheitsknöpfe“ kann hier wohltuender Ausgleich geschaffen werden.  Es ist keine Fremdmanipulation, sondern kann auch für die Eigenanwendung erlernt werden. Diese Methode berücksichtigt alle 12 Organsysteme und aktiviert deren Gesetzmäßigkeiten. Ist eines der Systeme nicht vollständig aktiv oder blockiert, so bildet sich der Mangel in allen Systemen ebenso ab. Zumindest an der Abweichung im Becken und an einer Beinlängendifferenz wird es optisch erkennbar. Aufgabe ist es nun, möglichst feine Kontaktsignale an die körperlichen Automatismen zu senden. Dazu wird kein Gerät benötigt, sondern nur ein feiner Stift aus Holz oder Edelstahl. Kommt das Signal im Gehirn an, so erfolgt eine Reaktion. Geht es in die Leere, so ist auch keine Folge zu erwarten. Jedes Risiko einer Fehlsteuerung ist somit ausgeschlossen. Um diese Aktivierung so einfach wie möglich zu machen, geht man heute den einfachsten Wirkungsweg. Biokybernetik nach Smit – „Organic PIN Code“ ist die pure Essenz und Einfachheit. Am besten ausprobieren und selber Wirkungen spüren.

Mehr Information  finden Sie auf www.biokybernetik-smit.com